• Irina Mikhaylina

Werben & Verkaufen berichtet ausführlich über Visual Intelligence im E-Commerce und über vviinn



Unser Geschäftsführer Philipp Derksen kommt ausführlich zu Wort. Seine wichtigsten Thesen:


"Die Datengrundlage vieler Shops reicht nicht aus, um eine gute Personalisierung zu gewährleisten" (…). Visual-Intelligence-Software wie vviinn kann dieses Problem lösen. Sie bietet den Shops die Chance, „aus ihrer Bestseller-Blase herauskommen“. Denn "viele Shops empfehlen oft nur die Produkte, die sich vorher schon gut verkauft haben, und vernachlässigen dabei die Individualität des einzelnen Nutzers." (…) „Ich erwarte, dass in zwei Jahren in Onlineshops das Kamerasymbol für die Bildsuche zum Standard gehört". Für Mittelständische Unternehmen liegt hier ein großes Potenzial. Sie „sollten nun nicht den Fehler machen, dieses unbestellte Feld“ den großen US-Plattformen zu überlassen“.


https://www.wuv.de/wuvplus/mit_ki_raus_aus_der_bestseller_blase


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen