• Philipp Derksen

Möbelhändler OSTERMANN führt visuelle Produktsuche mit vviinn in seinem Onlineshop ein




2021 Kunden des Online-Möbelshops OSTERMANN.de können ab sofort mit Hilfe von Bildern passende Wohnartikel und Accessoires suchen und bestellen. Möglich macht dies die visuelle Produktsuche von vviinn. Die auf Künstlicher Intelligenz basierende Software für visuelle Produktsuche und Produktempfehlungen ist jetzt im Online-Shop der Wittener Einrichtungshaus-Kette integriert.


Sofa-Kauf mit dem Handyfoto


Und so funktioniert die bildbasierte Produktsuche: Man fotografiert bei Freunden ein Sofa mit dem Handy. Genauso ein Modell möchte man auch kaufen. Mit einem Klick auf das neue Kamera-Icon im OSTERMANN-Onlineshop kann dieses Bild hochgeladen werden. Mit einem weiteren Klick erhält man Vorschläge mit stilistisch gleichen oder sehr ähnlichen Produkten. Auch jede andere Form von Bilddateien, zum Beispiel Screenshots von Instagram, können in dem neuen Kamera-Suchfeld genutzt werden.




Die bildbasierte Produktsuche (Visual Search) hat viele Vorteile. Sie ist wesentlich intuitiver und führt zu stilgerechteren Ergebnissen als die herkömmliche textbasierte Produktsuche. Die Visual-Intelligence-Software vviinn analysiert ein Produktbild anhand von mehr als 1000 Merkmalen. Auf dieser Grundlage werden innerhalb von 100 Millisekunden stilistisch passende Produkte vorgeschlagen.


Diese Produktempfehlungen entsprechen meist wesentlich mehr dem Bild, welches Kunden im Moment der Suche im Kopf haben. Gerade bei Produkten wie Möbeln und Wohnartikeln können sprachliche Suchbegriffe schnell in die Irre führen. Gesucht wird zum Beispiel: ein grauer „Loveseat“-Zweisitzer mit passenden Zierkissen und hohen Beinen aus Buchenholz. Über Schlagworte und Suchfilter wäre so ein Modell nur schwer zu finden. Die Visual-Intelligence-Software findet dagegen in Sekundenbruchteilen stilistisch ähnliche Sofas.



Visuelle Intelligenz steigert Verkaufsquote


OSTERMANN gehört zu den Pionieren dieser Technologie in der deutschen

E-Commerce-Branche. Das Unternehmen setzt die Software des Berliner Anbieters Mediaopt bereits seit 2020 als Grundlage für Produktempfehlungen (Visual Recommendations) in ihren Online-Shops ein. Mit der Einführung der aktiven Bildsuche für Kunden geht OSTERMANN nun den nächsten Schritt. 


Philipp Derksen, Gründer und Product Owner vviinn: „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Und Intuition verkauft mehr als 1000 Worte. Das zeigen Erfahrungen unserer Kunden. In Tests konnten wir nachweisen, dass der Einsatz von vviinn die Verkaufsquote in Online-Shops um mehr als 250 Prozent erhöht hat. Gerade in einem Bereich wie Einrichtungen, wo es auf Ästhetik ankommt, sind visuelle Produktempfehlungen deshalb die bessere Wahl.“


Oliver Hohmeier, Geschäftsleitung E-Commerce & Multi-Channel: „Wir sind auf die visuelle Suche und Produktempfehlungen von vviinn umgestiegen und sind positiv von dem Qualitätssprung und der einfachen Integration überrascht. Unsere Kunden bekommen eine inspirative Orientierungshilfe an die Hand und wir freuen uns, in vviinn einen strategischen und innovativen Geschäftspartner gefunden zu haben”.


 OSTERMANN gehört zu den führenden Einrichtungs-Unternehmen im Westen Deutschlands. Seit 1993 betreibt das Unternehmen auch erfolgreiche Möbel Onlineshops. Mehr als 140.000 Artikel aus dem Wohn-, Schlaf- und Badmöbelbereich sowie zahlreiche Kleinmöbel und Fachsortimente werden online auf OSTERMANN.DE, TRENDS.DE, und MOEBEL-SHOP.DE angeboten.


Über vviinn:


vviinn (sprich: Wien) ist eine KI-basierte Softwarelösung für visuelle Produktsuche und Produktempfehlungen für Online-Shops. Das Tool ermöglicht ein intuitives Einkaufserlebnis für Kunden und damit höhere conversions für Shopbetreiber. Die vviinn-Komponente lässt sich in jedes Frontend integrieren und ist nicht auf das Tracking des Nutzerverhaltens angewiesen. vviinn ist ein Produkt der Berliner E-Commerce-Experten der Mediaopt GmbH. Mediaopt entwickelt seit 2009 Software-Lösungen für die E-Commerce-Branche und berät Unternehmen zu ihrer digitalen Vertriebskanal-Strategie. 


3 Ansichten0 Kommentare